Bilder


Sant’Eligio di Noyon – Der Heilige Eligius – Saint Eligius,
schöner, kräftiger Kupferstich auf Papier mit Wasserzeichen
17./18. Jh., von Sébastien Le Clerc (1637-1714), unsigniert
Blatt: ca. 21 x 16,5 cm / Kupfer: ca.7 x 7 cm
Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen


Eligiusdarstellung mit Kaiser Heinrich dem II.
Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen


(Galerie des Offices, Florence) L’Honnêteté de saint Eloi, 1614

Vescovo – Latain Italiänisch – Bischof

Im Besitz Werner Fischer Ahlen



Postkarte von Gemälde 
Rubens 
in der Dulwich College Gallery 40a

Rückseite 
Im Besitz Raphael Fischer, Ahlen


Postkarte ungelaufen
Rückseite – Musee du Vieux Nimy Rue Mouzin 31 7020 Nimy-
Im Besitz Raphael Fischer, Ahlen

 Im Besitz Werner Fischer, Ahlen 

St. Eligius Darstellung, im Schmiedefenster, des Freiburger Münster, 
Nördliches Seitenschiff. Entnommen aus „Glasmalereien aus dem Freiburger Münster“ Hrsg.: Krümmer-Schnoth, Ingeborg, 2. Auflage 1978 Rombach Verlag
Information durch Thomas Becker, Hamburg

Detail



Einladung zum Jahrestreffen der Confraternita San´ Eligio, Saluzzo Italien
Fest am 6.12.2010,  hl. Messe in der Katedrale am Altar des Parons



Silberner Platzteller, Ratssilber der Stadt Münster, 1960 anlässlich der Goldschmiedetage des Zentralverband der Deutschen Goldschmiede Silberschmiede und Juweliere gestiftet.

Tonrelief, im Besitz Raphael Fischer, Ahlen



Email Bild, 
Eligiuskapelle in der Kathedrale zu Noyon


Bild, Eligiuskapelle in der Kathedrale zu Noyon


Predigt des h. Eligius 
Eligius, Bischof von Noyon, predigt in einer Kirche, 
in der sich die Gläubigen nur so drängen. Bildgröße 260x 180 cm.
Bei der Kirche handelt es sich eindeutig um die (nicht mehr existierende) Antwerpener St. Walburgakirche, in der die Schmiede bis 1585 eine Kapelle besaßen. 
Die Flügel mit einer Größe von 260 x 89 cm zeigen den Heiligen beim Ausüben guter Werke: 
Links besucht er Gefangene und gibt ihnen Brot, 
rechts steht er Krüppeln bei und begräbt Tote. 
Auf der Rückseite des linken Flügels sehen wir Eligius 
— einst ein Hufschmied — in seiner Schmiede, 
auf der Rückseite des rechten Flügels wird er zum Bischof geweiht.
Ambrosius Francken war Spezialist für Gemälde historischen und religiösen Inhalts. Dieses Triptychon, dessen Tafeln alle nur ein einziges Thema haben, nämlich den hl. Eligius, ist das erste Altargemälde, das Ambrosius Francken für die Kathedrale schuf.
Königliches Museum der schönen Künste Antwerpenvon Ambrosius Franken 1588 Öl auf HolzAltargemälde der Schmiedezunft Antwerpen

Federzeichnung 
Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen


Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen

 
St. Eligiusgilde Goch 1525
Faximiledruck der Titelseite aus dem Gildebuch von 1723


Saint Eligius in seiner Werkstatt in Amsterdam.
Entnommen von: Link Amsterdam (Niederlande/Rijksmuseum)


Ölgemälde mit St. Eligius (1610 entstanden)
Entnommen von: Link   Antwerpen (Belgien/Liebfrauenkathedrale)


St. Eligius in der Werkstatt.
Entnommen von: Link  Bern (Schweiz/Kunstmuseum)


Das Wunder des Eligius, 1490-92, aus dem Altar von San Marco, heute in der Galleria degli Uffizi in Florenz.
Entnommen von: Link Florenz (Italien)


Darstellung einer Legende um St. Eligius und St. Dunstan.
Entnommen von: Link  Mayfield Village (England)


Petrus Christus: Eligius als Goldschmied mit Godeberta (links), 1449, Metropolitan Museum of Art in New York
Entnommen von: Link New York (USA)


Ordination des St. Eligius. (Enstanden im 15. Jahrhundert)
Entnommen von: Link Noyon (Frankreich)

Vordeseite einer Medaille.
Entwurf: Martin Hatscher 
nach einer Idee von Raphael Fischer, Ahlen

Im Besitz: Werner Fischer, Ahlen

Im Besitz: Werner Fischer, Ahlen

Im Besitz: Werner Fischer, Ahlen

Im Besitz: Werner Fischer, Ahlen

Im Besitz: Raphael Fischer, Ahlen

Dreiecksmotive

Im Besitz: Raphael Fischer AhlenIm Besitz: Raphael Fischer Ahlen

Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen

Briefmarken

1531: Aube (Frankreich)



Briefmarke einer Glasmalerei in der Kirche von Saint-Madeleine.

Zu folgenden Bildern liegen uns leider keine Informationen vor.
Sollten Sie entsprechende Informationen haben, so senden Sie bitte eine Mail an Rgofi(at)aol.com.
Bitte geben Sie auch die jeweilige Nummer des Bildes an, um die Zuordnung zu erleichtern.

1)

Entnommen von: Link

2)

Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen

Mehrfarbige Lithographie um 1910 
von K. van de Vyvere-Petyt / Brügge. 116 x 71 mm, 

3)

4)

5)

8)


Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen

 10)

11)

12)

13)

 14)


Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen

16)

 17)


Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen

 18)

19)

  
Im Besitz: Raphael Fischer Ahlen

23)




Chaptelat


Bild aus der Ausstellung in Noyon

21)

Eingereicht, Eligiusdarstellung Stoff                                 Detail


Links: St. Eligius rettet die Basilika von Saint-Martial in Paris vor einem Feuer
Rechts: St. Eligius heilt einen gebrochenen Mann bei der Grablege von Saint-DenisEntnommen von: Link  Paris (Frankreich)


Das Bild hängt im Taddeo-Gaddi Museum, Madrid
Links Eligius vor König Lothar II, rechts Eligius erhält das Gold abgewogen für die in Auftrag gegebene „Sella“ (Sattel)

Im Besitz von Werner Fischer, Ahlen

Taddeo Gaddi (* 1290 in Florenz; † 1366 ebenda) war ein italienischer Maler und Vater von Agnolo Gaddi.